Problembeschreibung

Die Ladezeit des Shops ist sehr hoch, es dauert sehr lange, bis einzelne Unterseiten geladen werden.


Mögliche Ursachen

Die Ladezeit eines Shopware Shops wird durch viele Faktoren beeinflusst. Aus diesem Grund ist es in einigen Fällen relativ aufwändig, die Ursache einer zu langen Ladezeit zu finden. Nachfolgend listen wir die häufigsten Ursachen auf, sodass du diese im Sinne einer Checkliste nach und nach prüfen kannst.


Shopware Konfiguration

Die nachfolgenden Ursachen kannst du selber prüfen und in deinem Shopware Backend beheben.


Shop im Produktivmodus verwenden

Der Produktivmodus kann im Bereich "Einstellungen > Caches/Perfomance (anklicken) > Start" aktiviert werden.


Verwendung des HTTP-Caches

Den HTTP-Cache können Sie über das Performance-Modul aktivieren ("Einstellungen > Caches/Performance (anklicken) > Einstellungen > HTTP-Cache").


Compiler Caching aktivieren

Unter "Einstellungen > Theme Manager > Einstellungen" kann das sogenannte Compiler Caching aktiviert werden. Außerdem sollte hier eingestellt werden, dass CSS- und JS-Dateien komprimiert werden.


CSS Source Map deaktivieren 

Unter "Einstellungen > Theme Manager > Einstellungen" sollte die CSS Source Map deaktiviert werden.


Cache aufwärmen

Wenn du den Cache geleert hast, muss sich dieser erst einmal neu aufbauen. Aus diesem Grund dauert es manchmal etwas länger, wenn man das erste Mal eine Seite des Shops aufruft. Mit der Funktion "Cache aufwärmen" unter "Einstellungen > Caches/Performance (anklicken) > Einstellungen > HTTP-Cache" kannst du den Cache für jeden Shop aufwärmen.


Einkaufswelten

Die nachfolgenden Ursachen kannst du selber prüfen und in deinem Shopware Backend im Bereich der Einkaufswelten beheben.


Bilder

Ein häufiger Grund für lange Ladezeiten sind große Bilddateien, die geladen werden müssen. Dies ist besonders häufig in Einkaufswelten der Fall. Hinterlege  Bilder nach dem Motto "so große wie nötig, so klein wie möglich".


Die beiden folgenden Plugins können dabei ggf. unterstützen:


ThemeWare

Die folgenden Punkte können in ThemeWare eingestellt werden.


SVG Icons

Aktiviere die SVG Dateien für Icons: Tab "Layoutoptionen" => Tab "Allgemein" => Bereich "Allgemein" => SVG-Dateien verwenden


Lokale Schriftart

Binde Schriftarten lokal ein, falls diese die Ladezeit verzögern: https://service.tc-innovations.de/themeware/sw5/article/2040-google-web-fonts-oder-eigene-fonts-dsgvo-konform-lokal-einbinden


Bilder

Häufig sind Bilder viel größer hinterlegt, als dies nötig wäre. Das kann zu massiven Performance-Einbußen führen. 

Die beiden folgenden Plugins können dabei ggf. unterstützen:


Hosting

Die nachfolgenden Ursachen solltest du mit Ihrem Hoster klären.


PHP-Version

Shopware empfiehlt den Einsatz von PHP ab der Version 7, da diese im Vergleich zur Vorgängerversion PHP 5 wesentlich performanter ist. Shopware benötigt ab Version 5.6 mindestens PHP 7.2.


MySQL-Version

Shopware empfiehlt den Einsatz von MySQL ab Version 5.6. Shopware benötigt ab Version 5.6 mindestens MySQL 5.7.


Erweitertes Caching

Durch ein erweitertes Caching mit ZendOP oder APCu kann die Ausführung des sogenanten PHP-Stacks um bis zu 25% beschleunigt werden.


Komprimierung der Übertragung

DU kannst auf deinem Server die GZIP Komprimierung für die Übertragung der Daten aktivieren. Ob dies bereits aktiviert ist kannst du mit diesem Tool prüfen: https://www.giftofspeed.com/gzip-test/


Server-Leistung

Ein weiterer Grund kann sein, dass einfach die Leistung des Servers nicht ausreicht. Dein Hoster kann dies auf Nachfrage prüfen und Ihnen ggf. mehr Leistung freischalten oder eine Alternative anbieten.