In dieser Anleitung erfährst du Schritt für Schritt, wie du ein Backup mit StageWare® erstellst und worauf du dabei achten solltest.



Voraussetzungen

Du hast StageWare® bereits installiert, eine neue Datenbank auf deinem Server erstellt und mindestens ein Profil im StageWare® Manager konfiguriert. Die StageWare® Installationsanleitung findest du hier: https://service.tc-innovations.de/stageware/sw5/article/2097-stageware-installationsanleitung 


Allgemeine Hinweise zu Backups

Die Backups in StageWare® sind eine großartige und einfach Möglichkeit, um die Ausfallsicherheit deines Shops zu erhöhen und schnell eine Sicherung anzulegen. ABER: Die Backups in StageWare® ersetzen keine regelmäßigen und vollständigen serverseitigen Backups! Verstehe die StageWare® Backups bitte als er Ergänzung zu den serverseitigen Backups.


StageWare® Manager öffnen

Der StageWare® Manager ist der zentrale Bereich, in dem du die Konfiguration und Steuerung sämtlicher Testumgebungen sowie Backups vornimmst. Öffne den Verwaltungsbereich in deinem Shopware Backend über "Einstellungen" > "StageWare® Manager". Wähle nun den Tab "BACKUPS".


Backup erstellen und herunterladen

Im Untertab "Erstellen" siehst du alle Profile, unter anderem das Standard-Profil namens "Live". Dieses entspricht deinem Live-Shop. Du hast die Möglichkeit, ein vollständiges Backup oder nur ein Datei- bzw. Datenbank-Backup zu erstellen.


Klicke nun auf "Vollständig", um ein kombiniertes Datei- und Datenbank-Backup zu erstellen. Dies wird die bevorzugte Backup-Art sein, nur erfahrende Anwender erstellen die einzelnen Backups. Bitte beachte, dass dies je nach Größe deines Shops einige Zeit dauern kann.


Das erstellte Backup ist einen tgz-Archiv (oder ein tar-Archiv, falls du die Backup-Komprimierung in der Plugin-Konfiguration deaktiviert hast). Im Untertab "Download und Verwaltung" hast du die Möglichkeit, das Backup herunterzuladen oder bei Bedarf auch wieder zu löschen. Klicke nun auf "Download", um das Backup herunterzuladen.