Das Wiederherstellen eines Backups, welches du mit StageWare® angelegt hast, erfolgt direkt über einen FTP- und phpMyAdmin-Zugang. Erfahrene Profis können dies auch mittels SSH vereinfachen.


Ein Tipp, falls du nicht so viel technische Erfahrung hast

Die nachfolgende Anleitung richtet sich an alle, die bereits etwas Erfahrung im Umgang mit FTP, MySQL und PHP Dateien haben. Solltest du es nicht schaffen, das Backup selber wiederherzustellen, so kannst du dich an jede Shopware Agentur, Freelancer und eventuell sogar an deinen Hoster wenden. Gib Ihnen diese Anleitung und das Backup. Gegen eine kleine Gebühr werden diese dir das Backup sicherlich einspielen. Falls nicht, kontaktiere einfach uns.


Das Wiederherstellen eines Backups ist nur mit einem vollständigen Backup (Dateien +Datenbank) möglich. Die nachfolgenden Schritte müssen ausgeführt werden, um ein Backup wiederherzustellen:

  1. Backup Datei auf Server laden

    Das Backup-Archiv (z.B. domain.de__1_live_2019-10-24_14-35.tgz) muss auf den Server in ein Verzeichnis geladen werde, welches über die gewünschte Domain erreichbar ist.

  2. Backup Datei entpacken
    Nun muss die Backup Datei entpackt werden. Hierfür stellen wir dir ein PHP-Skript zur Verfügung, welches du unter dem nachfolgenden Link downloaden kannst: https://tc-innovations.de/stageware/extract.php.zip 

    Lade die Datei extract.php einfach in den gleichen Ordner wie das Backup-Archiv hoch und rufe diese mit einem Webbrowser auf: z.B. https://deinshop.de/extract.php 

    Alternativ kannst du das Backup-Archiv auf mit einem entsprechenden Serverbefehl entpacken.

  3. Datenbank importieren
    Das von uns bereitgestellte Skript (extract.php) bietet dir nach dem Entpacken den Download der Datenbank-Datei aus dem Backup an. Lade die SQl-Datei herunter, um diese dann mittels phpMyAdmin in die Datenbank auf deinem Server zu importieren. Falls die Datei zu groß ist, könnte dir das Tool SQLDumpSplitter helfen. Erfahrene Anwender können den Datenbank Dump auch per SSH importieren.

  4. config.php anpassen
    Nun musst du noch die config.php Datei deines Shopware Shops anpassen. Diese liegt in genau dem Verzeichnis, in das du die Backup Datei in Schritt 1 hochgeladen hast. Passe hier die Datenbank-Daten an.

  5. base_path konfigurieren (optional)
    Falls sich etwas an der Ordner Struktur ändert, in der der Shop nach Wiederherstellen des Backups erreichbar sein soll (z.B. deinshop.de => deinshop.de/shop), muss der base_path in der Datenbank in der Tabelle s_core_shops (Einträge, wo „main_id“ leer ist) angepasst werden.