Farben können grundsätzlich aus den folgenden Bereichen in Shopware kommen:

  • Theme Manager
  • Erlebniswelten
  • jegliche HTML-Elemente (Content)
  • Shopware Core (sehr wenige, nicht für die Gestaltung relevant)


In diesem Artikel bzw. Video geht es um den Theme Manager.


In ein Farbkonfiguratonsfeld kannst du die folgenden "Arten" von Werten eingeben:

  • Hexadezimale Farbwerte, z.B.: #ff0000
  • RGB-Farbwerte, z.B. rgb(255,0,0)
  • RGBA-Farbwerte, z.B. rgba(255,0,0,0.5)
  • Transparent-Anweisung: transparent
  • Variablen, z.B. $sw-color-brand-primary oder $twt-color-brand-primary-light


Wichtig: verwende am besten immer nur die üblichen Hexadezimalen Farbwerte (z.B. #ff0000) oder direkt den Colorpicker in Shopware, da diese am wenigsten Fehleranfällig sind. Den Colorpicker kannst du öffnen, indem du links im Konfigurationsfeld auf die Farbe klickst.


Variablen helfen dir im Theme Manager dabei, dass du häufig verwendete Farben nicht jedes mal neu eingeben musst bzw. du diese sehr schnell ändern kannst.


Die folgenden Variablen kannst du im Theme Manager verwenden:

  • $sw-color-brand-primary (entspricht dem Wert, den du in das Feld "Primärfarbe" eingibst)
  • $sw-color-brand-secondary (entspricht dem Wert, den du in das Feld "Sekundärfarbe" eingibst)
  • $twt-color-brand-primary-light (entspricht dem Wert, den du in das Feld "Primärfarbe (Hell)" eingibst)
  • $twt-color-brand-primary-dark (entspricht dem Wert, den du in das Feld "Primärfarbe (Dunkel)" eingibst)
  • $twt-color-brand-secondary-light (entspricht dem Wert, den du in das Feld "Sekundärfarbe (Hell)" eingibst)
  • $twt-color-brand-secondary-dark (entspricht dem Wert, den du in das Feld "Sekundärfarbe (Dunkel)" eingibst)


Zum Generieren der Farbnuancen Hell und Dunkel kannst du z.B. das folgende Tool nutzen: http://scg.ar-ch.org


Wichtig - so gehst du mit Fehlermeldungen im Theme Manager um:
Wenn du einen ungültigen Farbwert eingibst und im Theme Manager speicherst, kommt es zu einer Fehlermeldung. Diese verschwindet erst dann wieder, sobald du den Theme Manager einmal komplett neu lädst, dann den Farbwert korrigierst und den Theme Manager erneut speicherst.


Im Video erklärst Thorsten dir ganz genau, wie du die Farben im Theme Manager konfigurierst, macht einige Beispiele und er zeigt dir, wie du mit Fehlermeldungen umgehst. Unbedingt anschauen!