Über einen Export und Import der Konfigurationswerte kannst du

  • deine Konfiguration sichern,
  • eine gesicherte Konfiguration wiederherstellen, 
  • Konfigurationen zwischen einem Theme und seinen Ableitungen übertragen und 
  • Theme-Konfigurationen in eine andere Installation übertragen


Aktuell gibt es leider von Shopware aus noch keine Möglichkeit einen Ex- und Import der Theme-Konfiguration über die Administration durchzuführen. Auch ein entsprechendes Plugin ist uns bisher nicht bekannt.


Vorgehensweise für erfahrende Anwender

Lege unbedingt ein Backup deiner Datenbank an, bevor du hier irgendwelche Änderungen vornimmst! Die nachfolgende Erklärung richtet sich an erfahrende Anwender, die im Umgang mit der Datenbank geübt sind. Hole dir weitere Hilfe, wenn das auf dich nicht zutrifft.


Die konfigurierten Werte der Themes werden bei Shopware 6 in der Datenbank-Tabelle "theme" in der Spalte "config_values" gespeichert. Diese Spalte enthält aber nicht den kompletten Satz an Konfigurationswerten, sondern nur diese, welche von der Standard-Konfiguration in der Spalte "base_config" abweichen.


Du kannst den Inhalt der Spalte "config_values" sichern und/oder zwischen verschiedenen Einträgen in der Tabelle und sogar in andere Shopware Installationen übertragen. Achte dabei aber dadrauf, dass die Themes miteinander kompatibel sind. Du solltest vermeiden, dass du eine Konfiguration von ThemeWare in dem Standard-Theme "Storefront" hinterlegst.


Für einen einfachen Zugriff auf die Datenbank empfehlen wir dir das Plugin FroshPlatformAdminer. Installierbare ZIP-Dateien für den Plugin Manager findest du hier: https://github.com/FriendsOfShopware/FroshPlatformAdminer/releases


Einschränkungen

  • Wenn die Konfiguration in eine andere Shopware Installation übertragen wird, dann müssen alle Medien (Hintergrundbild, etc.) neu hochgeladen und zugewiesen werden